LoRa Raspberry pi Gateway

Der LoRa Gateway ist eine Single Channel LoRa Gateway, der als Raspberry pi Shield ausgeführt ist. Als LoRa Modul dient ein HopeRF RFM95/96/97/98. Das Shield kann auf alle Raspberry pi Versionen mit 40 Pin GPIO Stecker aufgesetzt werden. Damit das Gateway auch ohne separaten Rechner überwacht werden kann wurde ein OLED Display verbaut. Mittels der Taster kann zwischen den Menüs gewechselt werden.

Damit man eine etwas robustere Spannungsversorgung (und nicht über Mini USB Stecker) verwenden kann, können Printklemmen verbaut werden, über die eine 5 Volt Spannungsversorgung (min. 1A) angeschlossen werden. Weiters ist eine UART Schnittstelle (3,3 Volt Level) verfügbar.

Als Verbindung zur Antenne ist ein SMA Stecker vorhanden.

Das LoRa Gateway Shield wird auf den Raspberry pi (40 Pin) gesteckt. Distanzschrauben zwischen den Raspberry und dem Shield sichern das Shield und bieten den nötigen Widerstand um die Taster sicher bedienen zu können. 

Bei Bedarf kann auch zwischen dem Shield und dem OLED Display Distanzschrauben installiert werden.

Der wesentliche Vorteil des  LoRa Gateways ist, dass es mit verschiedner Software ausgestattet werden kann.

Das Gateway kann somit direkt auf dem Raspberry pi um Netzwerkserver und Applikations Server Funktionalitäten  erweitert werden.

Eine der ersten Anwendung ist in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Versuchssenderverband entwickelt worden. In dieser Anwendung, ist das LoRa Gateway um APRS Kommunikation erweitert.

 

 

In eigener Sache:

Derzeit ist das LoRa Raspberry pi GW Shield noch ein Prototyp. Er wird auf der HAM Radio in Friedrichshafen im Juli 2017 präsentiert und je nach Interesse in der entsprechenden Stückzahl aufgelegt. Das Shield soll als Bausatz ausgeliefert werden, ein Preis von ca. 50 € wird anvisiert. Je nach Stückzahl kann dieser Preis nach oben und unten abweichen.

Falls Du Interesse am LoRa Raspberry pi GW Shield hast, sende mir bitte ein kurzes Mail, damit ich es in die Stückzahlen Abschätzung mit einberechnen kann. Sobald greifbare Daten vorhanden sind (voraussichtlich nach der HAM Radio 2017), bekommst Du Antwort mit einem Angebot und Lieferzeit.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.